So bringen Sie Ihre Kinder dazu, beim Putzen zu helfen
Morris Multi
Morris Multi

Oct 10 2022

So bringen Sie Ihre Kinder dazu, beim Putzen zu helfen

Was Hänschen nicht lernt ... Wenn Sie Ihre Kinder schon früh in das Putzen einbeziehen, werden sie auch später viel weniger Schwierigkeiten damit haben. Und ein paar zusätzliche Hände beim Putzen können natürlich nicht schaden. Gelegentlich lasse ich auch meine Kinder mithelfen, checken Sie meine Tipps, wie ich das mache.

Tipp 1: Geben Sie den Kindern bestimmte tägliche Aufgaben, wie z. B. beim Abwaschen helfen, den Tisch decken und abräumen und ihr eigenes Bett machen. Es sind kleine Aufgaben, aber sie geben Ihrem Kind ein wenig mehr Verantwortung. Und für Ihr Kind ist es natürlich ganz toll, wenn es dafür eine schöne Belohnung gibt!

Tipp 2: Seien Sie geduldig, auch wenn es nicht auf Anhieb klappt. Auch Sie haben alle praktischen Reinigungstricks durch Ausprobieren gelernt, nicht wahr? Lassen Sie Ihr Kind vor allem selbst ausprobieren und loben sie, wenn es gut klappt. Und wenn es nicht funktioniert? Geben Sie konstruktive Kritik und helfen Sie Ihrem Kind, es richtig zu machen. Und nicht „Dann mache ich es halt selbst“!

Tipp 3: Verwandeln Sie Putzen in ein Spiel. Stellen Sie zum Beispiel einen 10-Minuten-Wecker und veranstalten Sie einen Wettbewerb, wer sein Spielzeug am schnellsten aufräumt. Weitere tolle Ideen:

  • Verwandeln Sie einen Staubwedel in ein Schwert und lassen Sie Ihr Kind die Staubmonster unter Sesseln und Sofas bekämpfen.

  • Lassen Sie Ihr Kind mit dem Tuch des verschwindenden Wassers helfen, die Berge des Abwaschs zu überwinden. Sagen Sie ihm oder ihr, dass er oder sie das saubere Geschirr ordentlich wegräumen soll, damit die bösen Schelme es nicht in ihre diebischen Hände bekommen.

  • Lassen Sie Ihr Kind beim Putzen von Waschbecken und Wasserhähnen helfen, indem es so tut, als ob ein Flaschengeist darin wäre. Wenn alles schön poliert ist, darf es sich drei Süßigkeiten vom Flaschengeist wünschen!

  • Kinder lieben ihr Spielzeug und vor allem, ALLE ihre Spielsachen auszustellen. Geben Sie ihnen also eine kleine Aufgabe mit auf den Weg: Räumt alle eure Spielsachen ordentlich auf und lasst euch dafür eine spannende Geschichte vorlesen!

  • Lassen Sie Ihre Kinder beim Einsammeln und Aufräumen der Wäsche helfen. Auf das Startzeichen hin dürfen sie alle schmutzigen Kleider aus ihren Zimmern einsammeln und in den Wäschekorb werfen. Für die Wäscheaufbewahrung gilt dasselbe: Legen Sie die saubere Wäsche in den Wäschekorb und weisen Sie die Kinder an, ihre Wäsche so schnell wie möglich aufzuräumen, bevor der Drache sich die Wäsche schnappt! Natürlich würde es die Aufgabe perfekt abrunden, wenn Ihr Partner sich als Drache verkleidet.